Motocross auf dem Uhlenköper-Ring


MX:
Persönliche Schutzausrüstung
Fahrer/Beifahrer ist ein industriell hergestellter Brust- und Rückenschutz, der in seiner Ausführung nicht verändert werden darf vorgeschrieben. In den Schüler- und Jugendklassen ist zusätzlich ein Nierengurt und ein industriell hergestellter Schulter- und Armschutz vorgeschrieben.
Für Fahrer/Beifahrer ist das Tragen von MX-Hosen und langarmigem Hemd sowie Lederstiefeln vorgeschrieben. Sämtliche Körperteile mit Ausnahme des Halses im Bereich zwischen Helm und Fahrerhemd müssen vollständig bedeckt sein (das Hemd muss in der Hose getragen werden).
DMSB zugelassene Schutzhelme, Handschuhe und Schutzbrillen müssen beim Start eines jeden Trainings, Rennens und bei der Besichtigungsrunde getragen werden. Es dürfen nur unversehrte Schutzhelme eingesetzt werden. Helmkameras sowie Halterungen für Helmkameras sind verboten. Jeder Fahrer ist für seine Schutzausrüstung und das Einhalten der Vorschriften selbst verantwortlich.
Das Benutzen tragbarer Musik-Player ist während der Fahrt verboten.

NMX-Cup 21./22.08.2021